Allgemeine Geschäftsbedingungen

1. Geltungsbereich

 

Diese Geschäftsbedingungen gelten für alle Geschäftsbeziehungen im Zusammenhang mit Warenlieferungen, insbesondere Büchern, Zeitschriften und Broschüren sowie Anmeldungen zu Veranstaltungen zwischen dem AFET Bundesverband zur Erziehungshilfe e.V.  – nachfolgend AFET genannt – und dem Besteller – nachfolgend KUNDE genannt.

Abweichende oder ergänzende Geschäftsbedingungen des KUNDEN werden nicht Vertragsbestandteil, es sei denn,  der AFET hat ihrer Geltung ausdrücklich zugestimmt.

 

2.  Vertragsabschluss

 

Das Produktangebot vom AFET in Prospekten oder im Internet stellt kein verbindliches Angebot zum Abschluss eines Kaufvertrages dar. Erst mit seiner Bestellung gibt der KUNDE ein verbindliches Kaufangebot ab. Bei Kauf im AFET-Online-Shop ist die Bestellung dann verbindlich erfolgt, wenn auf „Zahlungspflichtig bestellen“ geklickt wurde.

Bei Bestellung über den AFET-Online-Shop wird der KUNDE unmittelbar im Anschluss an die Bestellung über den Eingang der Bestellung per E-Mail informiert. Die Zugangsbestätigung erfolgt automatisch und stellt noch keine Annahmeerklärung dar.

Der Kaufvertrag kommt erst dadurch zustande, dass der AFET das in der Bestellung liegende Angebot zum Abschluss eines Kaufvertrags durch Lieferung der Ware annimmt.

Stellt sich bei der Bestellung heraus, dass Waren kurzfristig nicht lieferbar sind, wird der KUNDE unverzüglich über die Nichtverfügbarkeit und – wenn möglich – über den nächstmöglichen Liefertermin informiert.

 

3. Widerrufsrecht

 

Verbrauchern steht bei Fernabsatzverträgen (Verträge, bei denen der Unternehmer oder eine in seinem Namen oder Auftrag handelnde Person und der Verbraucher für die Vertragsverhandlungen und den Vertragsschluss ausschließlich Fernkommunikationsmittel verwenden) ein gesetzliches vierzehntägiges Widerrufsrecht zu. Verbraucher im Sinne von    § 13 BGB ist jede natürliche Person, die ein Rechtsgeschäft zu Zwecken abschließt, die überwiegend weder ihrer gewerblichen noch ihrer selbständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden können. Ergänzend wird auf unserer Widerrufsbelehrung verwiesen.

 

4. Rücksendekosten

 

Im Falle eines wirksamen Widerrufs trägt der KUNDE die unmittelbaren Kosten der Rücksendung der Ware.

 

5. Preise

 

Unsere Preise sind Endpreise in Euro und enthalten die gesetzliche Mehrwertsteuer sowie alle sonstigen Preisbestandteile (Versandkosten siehe unter 6.). Alle vereinbarten Preise sind Festpreise.

 

6. Lieferung und Versandkosten

 

In der Regel erfolgt die Auslieferung innerhalb von 2-5 Werktagen nach Eingang der Bestellung an die angegebene Lieferadresse. Rechnungs- und Lieferanschrift können dabei voneinander abweichen. Die Auslieferung erfolgt mit der Deutschen Post.
Wir liefern nur im Versandweg. Eine Selbstabholung der Ware ist leider nicht möglich.

Die Versandkosten sind abhängig vom Gewicht der Lieferung. Die Kosten liegen zwischen 1,75 € (bis 500 Gramm) und 9,00 € (bis 10 Kilogramm). Eine Buchsendung zwischen 500 g bis 1,0 Kilogramm wird beispielsweise mit 2,90 € berechnet. Diese Preise gelten für Sendungen innerhalb Deutschlands. Die Versandkosten ins europäische Ausland liegen zwischen 3,70 € (bis 500 Gramm) und 23,00 € (bis 10 Kilogramm).

Die Versandkosten werden beim Bestellvorgang automatisch hinzugerechnet und im Bestellformular angezeigt.

Bei Bestellung digitaler Inhalte (PDF) werden grundsätzlich keine Versandkosten berechnet.

 

7. Zahlungsbedingungen, Rechnungsstellung

 

Der Kaufpreis ist, sofern in Textform nicht anders vereinbart, nach Erhalt der Rechnung ohne Abzug zum genannten Fälligkeitstag zur Zahlung fällig. Die Rechnungsstellung kann, insbesondere bei digitalen Produkten, auch in elektronischer Form erfolgen.

 

8.  Mängelgewährleistung

 

Liegt ein Mangel der Kaufsache vor, gelten die gesetzlichen Gewährleistungsvorschriften der §§ 434 ff. BGB.

 

9. Datenschutz

 

Zur Abwicklung der Bestellung und Lieferung der Ware, insbesondere bei Onlinebestellungen, werden Namen, Anschriften sowie E-Mail-Adresse des KUNDEN benötigt. Die personenbezogenen Daten werden vom AFET ausschließlich zum Zwecke der Vertragserfüllung genutzt. Der KUNDE kann jederzeit Auskunft über die von ihm gespeicherten Daten erhalten. Der AFET behandelt diese Information vertraulich und gibt diese nicht an Dritte weiter. Ergänzend wird auf unsere Datenschutzerklärung verwiesen.

 

10. Allgemeines

 

Es gilt ausschließlich das Recht der Bundesrepublik Deutschland unter Ausschluss des UN-Kaufrechts.

Der AFET nimmt an einem Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle nicht teil.

Nebenabreden, Änderungen oder Ergänzungen bedürfen zu ihrer Wirksamkeit, ebenso wie die Aufhebung des Schrifterfordernisses, der Schriftform.

Sollten einzelne dieser Bestimmungen unwirksam sein oder nachträglich unwirksam werden, berührt dies nicht die Gültigkeit der Bestimmungen insgesamt.